Wow, ich hätte nicht gedacht, dass ich einmal einen Artikel den Spammerinnen und Spammern dieser Welt widme. Aber hier ist er. Dramaturgia Blog für Dramaturgie proudly presents: Spam Attacks. Wie Sie erkennen, dass Ihr Google Rank gestiegen ist.

Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.

Heiner Geißler

 

Neue Fans, bitte! Die Alten sind verbraucht.

Ja, ich weiß. In den letzten Wochen hatte ich nicht so viel Zeit für den Blog und es tut mir auch ganz, ganz doll leid.
Aber kein Grund, mir gleich alle Spammer dieser Welt auf den Hals zu hetzen.

Dramaturgia Blog Spammails 20.12.2012 bis 21.12.2012. Gmail.

 

In den letzten 18 Stunden habe ich 16 Spam-Mails bekommen. Das ist rekordverdächtig! Das ehrt mich.
Ich meine, auch Spammer  kommen doch bestimmt über Google und andere Suchmaschinen … Oder?
Hieße das dann nicht, dass sich mein Google Rank verbessert hat …?

Tatsächlich! Wenn mein Cache auf allen drei Rechnern mich nicht betrügt, führen die Suchworte „dramaturgia blog“ bei Google zu Suchergebnissen von mir auf Platz 1, 2 und 3. Oh, yeah.
Bing ist noch nicht so weit. Und das ist auch noch weit von SEO oder irgendetwas Vergleichbarem entfernt. Aber ich fühle mich schon ein wenig wie ein Z-Promi. Ein Z-Z-Z-Z Promi. Oder so etwas in der Richtung.

Und auf einmal kann ich die ganzen richtigen Promis total verstehen, dass ihnen die Paparazzi und Stalker und Groupies und Fans auf die Nerven gehen.

 

Fazit

Ich freue mich wirklich über augenscheinlich mehr Aufmerksamkeit der Suchmaschinen und Spammer dieser Welt und wünsche ihnen allen frohe Weihnachten.
Aber ich hätte gerne neue Fans, die alten sind verbraucht. Und mehr Kommentare. Richtige Kommentare. Habt ihr gehört? ^^

 

Fröhlichen Weltuntergang, meine Lieben!
Falls wir morgen noch leben, gibt es sehr bald den nächsten Artikel, das verspreche ich.